Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Ohne Führerschein Unfall verursacht

Ludwigshafen - Gartenstadt (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Rollerfahrer kam es am Samstagmittag in der Ludwigshafener Gartenstadt. Ein 57 jähriger PKW Lenker und der 29 jährige Rollerfahrer befuhren beide die Kärntner Straße und wollten nach links in die Brandenburger Straße abbiegen. Hier kollidierten die beiden hintereinander fahrenden Fahrzeugführer miteinander, wodurch der Rollerfahrer stürzte. Er erlitt hierbei Schürfwunden an Armen und Beinen und wurde zur Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 EUR. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Rollerfahrer für das geführte Kleinkraftrad keinen Führerschein hatte. Er muss zusätzlich mit einem Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: