Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: (Ludwigshafen) - Wegen laufendem Motor ins Gesicht geboxt

Ludwigshafen (ots) - Gestern Abend, 12.07.2018, 21.45 Uhr, parkte ein 56-jähriger seinen Lkw in der Muldenstraße und ließ dabei den Motor laufen. Ein 63-jähriger Fußgänger beobachtete dies. Erzürnt über das Verhalten des Lkw-Fahrers sprach er diesen an und forderte ihn auf, den Motor auszustellen. Dieser Aufforderung kam er nicht nach. Der 63-Jährige griff nun zur Selbsthilfe, stieg auf das Trittbrett des Lkw und griff durch das Fenster, um selbst die Zündung aus zu schalten. Dies wollte der Fahrer verhindern, er schlug dem Mann mit der Faust ins Gesicht. Der Fußgänger setzte sich zur Wehr und schlug den Lkw Fahrer ebenfalls mit der Faust.

Bis die Polizei am Ort des Streits eintraf, hatten sich alle Probleme gelöst. Der Motor des Lkw war aus und die beiden Streitenden hatten sich wieder vertragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Sandra Giertzsch
Telefon: 0621-963-1032
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: