Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

23.06.2018 – 10:33

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Ludwigshafen - Virtuelles Spiel endet in realer Körperverletzung

Ludwigshafen (ots)

Am Freitagabend gegen 18:50 Uhr trafen sich zwei 42 und 51 Jahre alte Männer aus Ludwigshafen gemeinsam an einer sogenannten "Pokemon Go Arena" in der Buchenstraße. An einer solchen Örtlichkeit werden virtuelle Kämpfe (meist über das Smartphone) mit den digitalen Pokemonwesen ausgetragen. Da die beiden Männer unterschiedlichen Spielergruppen angehörten, provozierten sich die beiden Männer gegenseitig, woraufhin der 42 Jährige den anderen von hinten umstieß. Der 51 Jährige wurde leicht verletzt. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung