Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Haltenden PKW übersehen - Motorradfahrer bricht sich Handgelenk

Ludwigshafen (ots) - Am Donnerstag (07.12.2017) stürzte gegen 17:30 Uhr in der Edigheimer Straße ein Motorradfahrer und brach sich das Handgelenk. Der 16-Jährige befuhr die Edigheimer Straße in Richtung Friesenheimer Straße und überholte hier einen vor ihm fahrenden Rollerfahrer. Er übersah hierbei, dass sich vor dem Rollerfahrer ein haltender PKW stand. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den PKW auf und stürzte. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Stefan Nolte
Telefon: 0621-963-1034
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: