Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

06.12.2016 – 11:36

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Unfallflucht nach dreister Behauptung

Ludwigshafen (ots)

Am Montag, den 05.12.2016, gegen 12:15 Uhr, kam es auf der B44, Höhe der Anschlussstelle Rheinuferstraße, zu einer dreisten Unfallflucht. Eine 49-jährige Frau aus Weisenheim am Sand fuhr mit ihrem schwarzen Ford Fiesta auf der B44 Richtung Mannheim. An der Anschlussstelle Rheinuferstraße fuhr ein blauer Ford Fusion von der Einfädelspur nach links über eine durchgezogene Linie auf die B44 und kollidierte mit dem Auto der Frau. Der Fordfahrer stieg zunächst aus und entgegnete der Frau, dass sie selbst an dem Unfall schuld sei. Er stieg wieder ein und fuhr davon. Die Frau notierte sich das Kennzeichen des Flüchtigen und alarmierte die Polizei. Am Auto der Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Den flüchtigen Fahrer erwartet nun eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Thomas Dick
Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz