Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

POL-K: 190526-1-K 12-Jähriger mit Akku-Flex unterwegs - gestohlene Räder sichergestellt

Köln (ots) - Nach Festnahmen erwachsener Raddiebe in den vergangenen Wochen ermittelt die EG Fahrrad nun auch ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen

26.04.2019 – 10:26

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Römerberg - Feuerstelle nicht fachgerecht gelöscht (65-2504)

Römerberg (ots)

25.04.2019, 22.00 Uhr Eine Anruferin teilte mit, dass sie soeben beim Gassi gehen mit ihren Hunden eine rauchende Feuerstelle in der Großen Hohl gegenüber der Firma K2 in einem Feld entdeckt habe. Durch die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeuge und 14 Einsatzkräften vor Ort kam, wurde das Feuer gelöscht. Vermutlich wurde das Lagerfeuer (Größe 1m x 1m) durch die unbekannten Verantwortlichen beim Verlassen der Feuerstelle nicht fachgerecht gelöscht und konnte sich erneut entfachen. Es kam zu keinen Schäden oder Gefährdungen. Hinweise auf die Verantwortlichen gibt es nicht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen