Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

16.02.2019 – 08:38

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Frankenthal - Verfolgungsfahrt

POL-PDLU: Frankenthal - Verfolgungsfahrt
  • Bild-Infos
  • Download

Frankenthal (ots)

Am 15.02.2019 um 22:30 Uhr kommt es in Frankenthal zu einer Verfolgungsfahrt mit einem VW-Polo. Das Fahrzeug, welches die Mahlastraße in Frankenthal mit überhöhter Geschwindigkeit auffällt, soll einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Nach Erblicken der Polizei, flüchtet der 37-jährige Fahrer. Die Verfolgung, bei welcher mehrere Passanten gefährdet werden, führt durch die Stadtmitte. In der Glockengasse kann der Fahrer letztlich gestellt werden. Der Fahrer steht zudem unter Einfluss von Betäubungsmitteln. In diesem Zusammenhang sollen sich die Passanten, welche gefährdet wurden bei der Polizei in Frankenthal melden.

Der Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stellt eine Hauptunfallursache dar. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich, sondern auch Andere.

Gegen den unter Drogeneinfluss stehenden Unfallverursacher wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der Führerschein wird beschlagnahmt und gegen ihn kann eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe verhängt werden.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
Telefon: 06233/3130
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung