Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

26.12.2018 – 07:15

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: (Frankenthal) - Einbrüche zur Weihnachtszeit

POL-PDLU: (Frankenthal) - Einbrüche zur Weihnachtszeit
  • Bild-Infos
  • Download

Ludwigshafen (ots)

Bislang unbekannte Täter versuchen in ein Einfamilienhaus in der Gottfried-Keller-Straße in Frankenthal einzubrechen. Sowohl an der Haupteingangstür, als auch an einer Hintertür und an einem Fenster des Anwesens werden durch die Hausbewohner am 25.12.2018 mehrere Hebelspuren festgestellt, welche am 16.12.2018 noch nicht vorhanden waren. Trotz der vielfachen Versuche gelang es dem Täter in diesem Fall glücklicherweise nicht ins Hausinnere zu gelangen. Am Abend des 24.12.2018, zwischen 17:30 Uhr und 22:45 Uhr, kommt es zu einem Einstieg in ein Wohnanwesen in der gleichen Straße. An diesem Einfamilienhaus wird ein Fenster ebenfalls durch Aufhebeln geöffnet und so in das Innere gelangt. Die Hausbewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht Zuhause. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Frankenthal
Telefon: 06232-313-0
E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung