Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

21.07.2018 – 10:22

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Speyer - Versuchter Enkeltrick

Speyer (ots)

20.07.2018, 09.30 - 11.00 Uhr. Eine 64-jährige Frau aus Speyer-Nord wurde von einer männlichen Person angerufen, die ausgab ihr Neffe zu sein. Dieser gab vor, einen Unfallschaden erlitten zu haben und benötige nun dringend einen größeren Geldbetrag. Hierbei handelt es sich um einen typischen Versuch eines sogenannten Enkeltricks. Die Frau durchschaute diese Masche und legte auf. Da weitere derartige Betrugsversuche nicht auszuschließen sind, bittet die Polizei Speyer, derartige Anrufe zu melden unter der Telefonnummer 06232/1370 oder per Mail unter pispeyer@polizei.rlp.de. Bitte notieren Sie sich auch die in Ihrem Telefon angezeigte Rufnummer.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen