PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Landau mehr verpassen.

25.10.2020 – 12:37

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Verkehrsunfall unter Einfluss von berauschenden Mitteln Offenbach an der Queich, Im See Samstag, 24.10.2020, 22:55 Uhr

LandauLandau (ots)

Am späten Samstagabend kam es in Offenbach an der Queich zu einem Verkehrsunfall, bei dem der verantwortliche Fahrzeugführer, ein 37-jähriger Landauer, unter dem Einfluss von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln stand.

Eine Zeugin meldete zunächst, dass sie den Verkehrsunfallfall akustisch wahrgenommen habe. An der Unfallstelle hätte sie dann den Fahrzeugführer aus selbigem aussteigen sehen. Er befuhr wohl die Straße "Im See" in Richtung Germersheimer Straße und kam dann nach links von der Fahrbahn ab, wo er mit der Mauer eines Anwesens kollidierte. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem 37-Jährigen Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest vor Ort war jedoch aufgrund der staken Alkoholisierung nicht mehr möglich. Zusätzlich konnten bei ihm noch Anzeichen auf Betäubungsmitteleinfluss festgestellt werden. Das Fahrzeug des 37-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es dürfte ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegen. Er selbst wurde zur Entnahme einer Blutprobe mit auf die Dienststelle genommen. Der Fahrzeugschlüssel, sowie sein Führerschein wurden sichergestellt.

Der 37-Jährige muss sich nun wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau