Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

03.10.2019 – 13:23

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Gefahrenstellen im Verkehr halten Polizei auf Trab

POL-PDLD: Gefahrenstellen im Verkehr halten Polizei auf Trab
  • Bild-Infos
  • Download

Edenkoben (ots)

Am Mittwoch, 02.10.2019 musste die Polizei Edenkoben viermal ausrücken, um sogenannten Gefahrenstellen im Verkehr zu beseitigen. Gegen 07:30 Uhr wurden Fahrzeugteile auf der A65, RF KA, in Höhe der AS Neustadt-Nord gemeldet. Diese stellten sich jedoch lediglich als Antirutschmatten heraus, die durch die eingesetzten Beamten von der Fahrbahn geräumt wurden. Um 12:00 Uhr verlor ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mehrere Pakete Dämmwolle auf der Totenkopfstraße in Sankt Martin. Diese fielen auf die Fahrbahn und in den Böschungsbereich und mussten von der Straßenmeisterei geborgen werden. Hinweise zum Verlierer nimmt die Polizei Edenkoben unter Tel: 06323-9550 entgegen. Gegen 12:32 Uhr wurde ein umgeknickter Strauch gemeldet, der auf die K6 in Höhe Altdorf in die Fahrbahn ragen würde. Auch hier musste die Straßenmeisterei vor Ort kommen, um den Strauch von der Fahrbahn zu entfernen. Gegen 19:40 Uhr blieb ein Pkw auf der B10, in Fahrtrichtung Pirmasens, zwischen Birkweiler und Queichhambach liegen und musste 45 min. bis zum Eintreffen eines Abschleppdienstes abgesichert werden.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben - ihre Polizei Edenkoben.

Rückfragen bitte an:
Nicole Weber
Polizeiinspektion Edenkoben

Telefon: 06323-9550
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau