Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

20.03.2019 – 15:39

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Landau: Täterfestnahme bei versuchtem Aufbruch

Landau (ots)

Pressemitteilung der Kriminalinspektion Landau vom 20.03.2019:

Durch einen aufmerksamen Bürger wurde in der Nacht auf Mittwoch, den 20.03.2019, kurz nach Mitternacht ein Aufbruchsversuch an einer Telefonzelle in der Fortstraße in Landau gemeldet. Von einer Streife wurde der Täter in Tatortnähe gesichtet. Nach kurzer Flucht konnte der Täter im Nahbereich durch Beamte der Polizeiinspektion Landau festgenommen werden. Er hatte noch Aufbruchswerkzeug bei sich. Ein Trennschleifer, mit dem der Täter zuvor die Geldkassette der Telefonzelle aufschneiden wollte, hatte er vor seiner Festnahme in eine Mülltonne geworfen. Dieser konnte auch sichergestellt werden. Der bereits amtsbekannte Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, worauf der Tatverdächtige in Untersuchungshaft kam. Die Folgeermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen. Es wird noch ermittelt, ob der Tatverdächtige für weitere in den letzten Wochen begangene Eigentumsdelikte als Täter in Betracht kommt.

Zeugen werden gebeten sich mit der Kriminalinspektion Landau unter Telefon: 06341-287-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell