Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Hördt - Fahrzeug fährt an Hauswand

Hördt (ots) - Verhältnismäßig glimpflich ging ein Unfall aus, bei dem ein 85-jähriger Mercedes Fahrer am 09.11.18 um 17:40 Uhr in Hördt in eine Hauswand fuhr. Der Mann befuhr mit seinem PKW die Stoppelstraße in Hördt von Kuhardt kommend in Richtung Ortsmitte. Vmtl. aufgrund gesundheitlicher Probleme verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Bergab vor der leichten Rechtskurve an der Kirchstraße fuhr er nach links über die Gegenspur und prallte in eine Hauswand. Ersthelfer und die kurze Zeit später eintreffenden Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes kümmerten sich um die medizinische Versorgung des Fahrers. Die Stoppelstraße war zeitweise gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Germersheim
Telefon 07274 958-0
pigermersheim.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: