PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

05.07.2021 – 15:52

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Auseinandersetzung endet tödlich - Tatverdächtiger festgenommen

Altenglan - Kreis Kusel (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und des Polizeipräsidiums Westpfalz

Wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei gegen einen 15-Jährigen aus dem Kreis Kusel.

Der Jugendliche wird verdächtigt, am späten Samstagabend seinen 44-jährigen Stiefvater in der gemeinsamen Wohnung mit einem Küchenmesser verletzt zu haben. Das Opfer verstarb noch in der Wohnung.

Der dringend Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort. Er wurde noch in der Nacht von Einsatzkräften festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kaiserslautern Haftbefehl gegen des 15-Jährigen wegen der Schwere des Tatvorwurfs. Dem 15-Jährigen wird in rechtlicher Hinsicht Totschlag vorgeworfen. Er wurde in eine Jugendstrafanstalt gebracht.

Der 15-Jährige machte von seinem Schweigerecht Gebrauch.

Zum Tathergang, dem Motiv und weiteren Einzelheiten des Vorfalls machen Staatsanwaltschaft und Polizei aktuell keine weiteren Angaben. Die Ermittlungen dauern an. |mhm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz