PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

06.05.2021 – 14:42

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Aktionstag "Radfahrende im Blick" - Bilanz des Polizeipräsidiums Westpfalz

Westpfalz (ots)

Im Rahmen der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick" legte auch das Polizeipräsidium Westpfalz den Kontrollfokus am Mittwoch gezielt auf den Rad-, Pedelec- und S-Pedelecverkehr.

Über 50 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte waren am Mittwoch, an der Kontrollaktion beteiligt. Dabei besetzten sie 12 Kontrollstellen und führten den ganzen Tag über Präventionsgespräche.

Insgesamt kontrollierten die Beamten zwischen 6 und 18 Uhr 264 Fahrzeugen. darunter waren 147 Fahrräder oder Pedelecs und E-Scooter 57 Verstöße wurden festgestellt, die meisten davon betrafen den technischen Zustand der Fahrräder, wie fehlende Beleuchtung oder Klingel. In drei Fällen wurde die Verkehrsflächennutzung nicht beachtet - also etwa das Fahren auf der falschen Straßenseite oder abseits bestehender Radwege. Missachtete Vorfahrt/Fahren bei Rot wurde zwei Mal beanstandet. Drei Zweiradfahrern wurde die Weiterfahrt aufgrund von Trunkenheit untersagt.

Gleichwohl hatte die Polizei den gesamten Straßenverkehr im Blickfeld und ahndete Verkehrsverstöße. Zu Verstößen gegen über dem Radverkehr durch Pkw kam es am gestrigen Tage nicht. |elz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz