Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

29.05.2020 – 12:14

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

Kaiserslautern (ots)

Die Polizei hat am Donnerstagabend in der Mainzer Straße einen 29-Jährigen festgenommen, der verdächtigt wird, unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln zu treiben.

Einer Polizeistreife fiel gegen 20:30 Uhr der Wagen des 29-Jährigen auf. Die Beamten hielten den Autofahrer an. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann Amphetamin und Kokain in nicht geringen Mengen sowie eine hohe Summe Bargeld bei sich führte. Konkrete Angaben zur Menge des Rauschgifts und Höhe des Geldbetrags macht die Polizei aktuell nicht. Weil der Verdacht besteht, dass der 29-Jährige mit dem Rauschgift handelt, wurde er festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kaiserslautern Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Vor dem Ermittlungsrichter äußerte sich der 29-Jährige nicht zur Sache, sondern machte von seinem Schweigerecht Gebrauch. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1082 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz