Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

24.01.2020 – 12:07

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nicht nachmachen! 8-Jähriger setzt Scherz-Notruf ab

Landkreis Kaiserslautern (ots)

Wenig erfreut waren die Beamten des Polizeipräsidiums am Donnerstagabend über einen 8-Jährigen aus dem Landkreis Kaiserslautern. Der junge Mann meldete sich über Notruf bei der Polizei und gab an, dass bei ihm zu Hause ein bewaffneter Mann sei, der seine Eltern bedrohen würde. Sofort rückten die Beamten aus und fuhren die Örtlichkeit an. Doch dann mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass keine Bedrohungslage vorlag. Die Eltern des Jungen hatten keine Kenntnis über den abgesetzten Notruf und waren vom Besuch der Polizei äußerst überrascht. Nach einem ernsten Gespräch mit seinen Eltern und den Beamten, entschuldigte sich das Kind und versprach, so etwas in Zukunft nicht wieder zu tun.

Das Polizeipräsidium Westpfalz weist ausdrücklich darauf hin, dass der Missbrauch von Notrufen eine Straftat darstellt. Hierbei drohen Geld- und Freiheitsstrafen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz