Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

31.05.2019 – 13:52

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Beinahe-Unfall bei illegalen Fahrübungen

Kaiserslautern (ots)

Der Traum vom Führerschein dürfte sich für eine Frau aus dem Stadtgebiet vorerst erledigt haben. Die 30-Jährige, die sich gerade in der Fahrschulausbildung befindet, wurde am Mittwochabend beim Fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt.

Einem Polizeibeamten war gegen 20 Uhr in der Pariser Straße ein Pkw aufgefallen, weil er einem anderen Pkw (beinahe) die Vorfahrt nahm und erst im letzten Moment zum Stehen kam. Beim Versuch, wieder anzufahren, würgte die Fahrerin den Motor ab und hatte auch nach dem zweiten Startversuch sichtliche Probleme mit Kupplung und Gangschaltung. Als der Polizist den Wagen gerade anhalten wollte, wurde der Pkw gestoppt, und die Fahrerin stieg aus, um mit dem Beifahrer die Plätze zu tauschen.

Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, handelte es sich bei dem Beifahrer um den Halter des Fahrzeugs. Er hatte der 30-Jährigen offenbar zum Üben den Fahrersitz überlassen, obwohl er wusste, dass die Frau noch keinen Führerschein besitzt. Gegen beide wird nun strafrechtlich ermittelt. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz