Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

31.05.2019 – 13:18

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Tütchen mit Drogen sichergestellt

Kaiserslautern (ots)

Vor den Augen einer Polizeistreife hat ein junger Mann am Donnerstagabend versucht, ein Tütchen verschwinden zu lassen. Darin befand sich eine Cannabis-Blüte. Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Die Streife war gegen 18 Uhr zu dem Platz in der Eierstraße gerufen worden, weil dort offenbar mit Drogen gehandelt wurde. Beim Anblick der Polizeibeamten nahm der junge Mann etwas aus seiner Hosentasche und warf es in ein angrenzendes Gebüsch. Wie sich herausstellte, war es ein Tütchen mit einer Blüte.

Sowohl der 19-Jährige als auch die anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich an dem Platz aufhielten, wurden durchsucht. Bei sich hatten sie keine Drogen, allerdings wurden auf dem Sandboden des Platzes ein Tütchen mit Amphetamin sowie ein Tütchen mit Marihuana und Haschisch gefunden. Wem die beiden Tütchen gehören muss noch geklärt werden.

Ermittelt wird außerdem gegen einen 14-jährigen Jungen. Er steht im Verdacht, vor Eintreffen der Polizei einer jungen Frau ein Tütchen mit Drogen zum Kauf angeboten zu haben. Der Junge wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an seinen Vater übergeben. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz