Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

24.05.2019 – 11:53

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Tür eingetreten und sich "festgesetzt"

Kaiserslautern (ots)

Wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen Mann aus dem Stadtgebiet. Dem 35-Jährigen wird vorgeworfen, am Donnerstagabend die Tür zur Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin eingetreten und die Wohnung trotz Aufforderung nicht verlassen zu haben.

Die Frau hatte sich kurz vor 19 Uhr Hilfe suchend bei der Polizei gemeldet. Als die Streife wenig später an der Adresse im östlichen Stadtgebiet eintraf, fand sie in der Wohnung insgesamt vier Personen, die alle erheblich alkoholisiert waren.

Auf die beschädigte Wohnungstür angesprochen, räumte der 35-Jährige schließlich ein, die Tür eingetreten zu haben. Er behauptete, sich rechtmäßig in der Wohnung aufzuhalten, da er dort lebe.

Weil der Mann aber nicht an der Adresse gemeldet ist und die eingetragene Bewohnerin darauf bestand, dass ihr Ex die Wohnung verlässt, wurde dem 35-Jährigen ein Platzverweis erteilt. Er trollte sich und gab an, bei einem Nachbarn unterzukommen... | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell