Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Während Entbindung bestohlen

Kaiserslautern (ots) - Eine Geburt sollte eigentlich ausschließlich ein schönes Ereignis für die werdende Mutter sein - und nicht durch irgendwelche negativen "Neben-Ereignisse" getrübt werden.

Die Geburt ihres Sohnes wurde allerdings bei einer 24-jährigen Frau am vergangenen Mittwoch von dreisten Dieben ausgenutzt. Während sich die junge Frau im Kreißsaal befand, schlichen unbekannte Täter in das Patientenzimmer der 24-Jährigen und griffen sich deren Geldbörse.

Glücklicherweise befanden sich "nur" eine Krankenversicherungskarte und ein anderes Dokument in dem Geldbeutel. Für die Täter dürfte die Beute somit "wertlos" sein.

Wir gratulieren an dieser Stelle der frisch gebackenen Mutter zur Geburt ihres Sohnes und wünschen ihr und ihrer Familie für die Zukunft alles Gute - und dass sie von solchen ärgerlichen Erlebnissen künftig verschont bleibt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: