Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Zu tief ins Glas geschaut

Kaiserslautern (ots) - Zu tief ins Glas geschaut hatte ein Autofahrer am Samstagabend in Kaiserslautern. Der Betrunkene Fahrzeugführer wurde gegen 21 Uhr durch einen Zeugen bei der Polizei gemeldet, weil er in Schlangenlinien fuhr. Durch eine Streife konnte der PKW schließlich im westlichen Stadtgebiet kontrolliert werden, dieser war erheblich alkoholisiert. Ein Schnelltest brachte es auf einen Wert von 2,30 Promille. Der Fahrer musste mit zur Dienststelle und eine Blutprobe über sich ergehen lassen, weiterhin kommt ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf ihn zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: