Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

29.01.2020 – 13:14

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Rockenhausen: Zwei Verkehrsunfälle mit jeweils einem verletzten Kind Winnweiler: Verkehrsunfall durch Missachtung Vorfahrt

POL-PDKL: Rockenhausen: Zwei Verkehrsunfälle mit jeweils einem verletzten Kind Winnweiler: Verkehrsunfall durch Missachtung Vorfahrt
  • Bild-Infos
  • Download

Rockenhausen (ots)

Rockenhausen (Donnersbergkreis) - Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Am 28.01.2020, gegen 16.02 Uhr befuhr eine 63-jährige PKW-Fahrerin in Rockenhausen die Kaiserslauterer Straße in Richtung Kaiserslautern. Auf Höhe eines Supermarktes lief plötzlich ein 11-jähriger Junge auf die Fahrbahn in die rechte Seite des PKW. Dabei erlitt der Junge leichte Verletzungen. Am PKW entstand geringer Sachschaden, Schadenshöhe ca.1500,00 Euro. Der Rettungswagen war vor Ort.

Rockenhausen (Donnersbergkreis) - Verkehrsunfall mit Flucht und verletztem Kind

Am 28.01.2020, gegen 19.45 Uhr lief ein 14-jähriger Junge auf dem Gehweg in der Luitpoldstraße in Richtung Langenwaldstraße. Ein bis jetzt unbekannter PKW befuhr die Luitpoldstraße in gleicher Richtung. In Höhe Hausnummer 14 stießen der PKW und der 14-jährige Junge zusammen. Der Junge erlitt leichte Verletzungen. Der PKW-Fahrer entfernte sich vom Unfallort ohne seiner Pflicht als Unfallbeteiligter nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizei Rockenhausen.

Winnweiler (Donnersbergkreis) Missachtung der Vorfahrt

Am 28.01.2020, gegen 15.25 Uhr befuhr eine 71-jährige PKW-Fahrerin mit 75-jährigem Beifahrer die Industriestraße in Richtung Lohnsfeld. An der Einmündung auf die L 390 Uhr missachtete die 71-Jährige die Vorfahrt des 49-jährigen LKW-Fahrers, der aus Richtung Winnweiler kam. Der PKW wurde auf der rechten Seite, der LKW linksseitig am Führerhaus beschädigt. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen, der PKW war nicht mehr fahrbereit, Gesamtschaden ca. 4000,00 Euro. Die Personen blieben unverletzt. Der PKW wurde durch ein Abschleppfahrzeug geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern Polizeiinspektion Rockenhausen Telefon: 06361 / 917-0 E-Mail: pirockenhausen@polizei.rlp.de https://www.polizei.rlp.de/?id=1354

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei

Erstellt: Norbert Völker, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell