Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

28.01.2020 – 14:28

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Unfallflucht geklärt

Lauterecken (ots)

Ein Omnibus ist am Montagmorgen gegen ein parkendes Fahrzeug 
gestoßen. In einem Ort der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein 
touchierte der Bus mit dem hinteren linken Bereich den abgestellten 
PKW am Außenspiegel und Kotflügel. Der Fahrer fuhr ohne zu halten 
weiter, da er nach eigenen Angaben, die Kollision nicht gehört hatte.
Die Polizei konnte den Schadensverursacher durch Zeugenhinweise 
ermitteln. 
Die Unfallsachbearbeitung wird der Staatsanwaltschaft zur 
Entscheidung über das objektiv begangene unerlaubte Entfernen von der
Unfallstelle (sogenannte "Unfallflucht") vorgelegt.  
Ein professioneller Kraftfahrer sollte beim Führen solcher großen 
Fahrzeuge in Engpässen Geschwindigkeit und Abstand sorgfältig wählen!
Dazu gehört auch die Betrachtung der Spiegel bei notwendigen knappen 
"Vorbeifahrten", was dazu führen würde, dass man 
Schadensverursachungen optisch bemerkt.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell