Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern

13.08.2016 – 11:43

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Betrunken und unter Drogeneinfluss auf dem Fahrrad sowie mehrfach Widerstand geleistet

Lauterecken (ots)

Einer Verkehrskontrolle sollten zwei Männer in der Nacht zum Samstag 
unterzogen werden. Die beiden 21- und 28jährigen waren in der 
Bahnhofstraße jeweils mit einem Fahrrad unterwegs. Einer der 
Radfahrer fiel dem Diensthundeführer durch seine unsichere Fahrweise 
auf. Auf Ansprache reagierten die zwei Personen nicht, sondern 
wollten sich der Kontrolle entziehen, indem sie in Richtung Medard 
davon fuhren. Dort konnten sie durch den Diensthund schließlich 
gestellt werden. Da der 28jährige bereits bei der Kontrolle 
Widerstand leistete, wurde er von dem Diensthund gebissen, dabei aber
nur leicht verletzt. Bei beiden Personen gab es Hinweise auf eine 
aktuelle Drogenbeeinflussung, wobei noch eine geringe Menge Marihuana
aufgefunden werden konnte. Bei der Durchführung der angeordneten 
Blutprobe auf der Dienststelle wehrte sich der 28jährige so stark, 
dass diese nur mit dem Einsatz von 5 Polizeibeamten durchgeführt 
werden konnte. Das Marihuana und beide Fahrräder wurden 
sichergestellt. Beide Männer erhielten eine Strafanzeige wegen 
Trunkenheit im Verkehr. Der 28jährige muss sich zudem wegen 
Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte verantworten.   

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung