Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

14.04.2016 – 12:42

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Warnung vor Enkeltrick

Schönenberg-Kübelberg (ots)

Am 13.04.2016 kam es im Raum Schönenberg-Kübelberg wieder zu einer erfolgreichen Umsetzung des sogenannten "Enkeltricks". In dem konkreten Fall gab sich ein Anrufer bei einer 85 jährigen Dame als Polizeibeamter aus. Er forderte für die Freilassung des Schwiegersohns der Dame sofort 12000,- EUR Kaution ein, da dieser angeblich schuldhaft einen Verkehrsunfall, mit tödlichem Ausgang verursacht haben soll. Noch während des Telefonats erschien ein angekündigter Abholer, welcher immerhin 5000,- EUR Bargeld und bei einem zweiten nachfolgenden Auftreten, nochmals 2000,- EUR in bar erbeuten konnte.

Die Polizei empfiehlt dringlichst eine entsprechende Sensibilisierung innerhalb der Familie, hier insbesondere von den jüngeren Generationen zur Älteren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell