Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens

28.04.2019 – 08:39

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Freund wird zu Feind

Pirmasens (ots)

In der Nacht vom 27.04.19 auf den 28.04.19 kam es gegen 23:15 Uhr zwischen einem 59-Jährigen Pirmasenser und seinem 40-Jährigen Bekannten zu einem Streit. Den Abend hatte man gemeinsam in der Wohnung des 59-Jährigen verbracht. Aus bislang ungeklärten Gründen kam es zwischen den beiden alkoholisierten Männern zu einem Streit, in dem der 40-Jährige den 59-Jährigen bedrohte und letztendlich mit einem Messer am Hals verletzte. Die Schnittverletzung war glücklicherweise nur oberflächig und nicht lebensbedrohlich. Sein 40-Jähriger Bekannter, welcher verantwortlich für die Verletzung war, musste die Beamten auf die Dienststelle begleiten. Auf diesen kommt nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens