Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Betrunken Unfall verursacht

Pirmasens (ots) - Pirmasens - Am späten Samstagabend, den 10.11.2018 gegen 23:00 Uhr wurde die Pirmasenser Polizei über ein silberfarbenen Opel informiert, welcher in auffälliger Weiße und mit einem Unfallschaden die Turnstraße befahren würde. Die alarmierte Streife konnte das Fahrzeug letztendlich in der Innenstadt einer Kontrolle unterziehen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der 58-Jährige Fahrer reichlich Alkohol konsumiert hatte. Der 58-Jährige zeigte sich jedoch nicht erfreut über die Kontrolle und setzte sich anschließend sogar zur Wehr, als die Beamten den Mann mit auf die Dienststelle nehmen wollten. Durch einen Arzt wurde dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen. Ein zuvor durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 2,00 Promille. Woher der Unfallschaden am Fahrzeug des 58-Jährigen stammt, konnte bislang nicht geklärt werden. Die Polizei Pirmasens bittet daher um Hinweise bezüglich der möglichen Unfallörtlichkeit unter der Telefonnummer 06331/520-0. Auf den 58-Jährigen Mann kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Verkehrsunfallflucht und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu. Weiterhin wurde die Fahrerlaubnis des Mannes sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: