Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Pressebericht der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 14.03.2018

Zweibrücken (ots) - Zweibrücken - Taschendiebstahl

Opfer eines Taschendiebstahls wurde am 12.03.2018 zwischen 15.15 Uhr und 15.40 Uhr eine Frau, die in einem Discounter im Etzelweg einkaufen war. Einem unbekannten Täter war es unbemerkt gelungen, den Reißverschluss an der Umhängetasche der Frau zu öffnen und deren Geldbörse zu stehlen. Der Schaden (Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich und diverse persönliche Dokumente) beträgt ca. 300 EUR. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) sucht Zeugen des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: