Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

KFV-CW: Der Präsident des deutschen Feuerwehrverbandes Hartmut Ziebs zu Gast bei den Schömberger Feuerwehrgesprächen.

Hartmut Ziebs, Präsident des DFV. Bildquelle: Deutscher Feuerwehrverband
Hartmut Ziebs, Präsident des DFV. Bildquelle: Deutscher Feuerwehrverband

Schömberg (Kreis Calw) (ots) - Bereits zum 19. Mal finden in diesem Jahr in Schömberg im Nordschwarzwald die Schömberger Feuerwehrgespräche statt. Veranstaltet wird diese Veranstaltung von der Feuerwehr und der Gemeinde Schömberg, unter der Leitung ihres Kommandanten Rainer Zillinger. Hierbei haben die anwesenden Feuerwehrführungskräfte aus dem Landkreis Calw die Möglichkeit mit dem prominenten Gast wichtige Themen zu besprechen die die Feuerwehren derzeit besonders bewegen.

So hat in diesem Jahr der Präsident des deutschen Feuerwehrverbandes aus der Hauptstadt Berlin

Hartmut Ziebs

sein Kommen zugesagt. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 15. November 2018 ab 18.00 Uhr im Kurhaus Schömberg, Schwarzwalstraße 22 in 75328 Schömberg (LK. Calw)

Die Themen über die diskutiert werden, stehen jeweils unter folgender Überschrift.

Digitale Welt 4.0 im Feuerwehrwesen Sollten die Feuerwehren die digitalen Möglichkeiten nicht mitgestalten, anstatt ihnen -wie so oft- später hinterher zu laufen?

Soziale Absicherung im Ehrenamt - eine Ehrensache? Zu den Zeiten als junge Männer zum Wehr- oder Zivildienst "gezogen" wurden waren diese Personen für die Zeit ihres Dienstes durch unseren Staat rentenversichert. Nur ganz wenige Bundesländer haben sich dem Thema "Rentenpunkt-Rentenpunkte" mit einer Art Feuerwehrrente überhaupt bisher angenommen.

TIBRO, Drohnen, Autonome Transportsysteme & Co. Wie lange können wir das Ehrenamt in den Feuerwehren noch strapazieren?

Schauen immer noch zu viele weg? Dürre seit dem Frühjahr bis heute. Die natürlichen Wasservorräte schwinden. Die Waldbrandgefahr ist immer noch vorhanden. Hat der Bund einen "Plan W- wie Wasser?"

Wie alt sind wir? Der demographische Wandel macht auch bei den Feuerwehren nicht halt. Für die politische Arbeit der Feuerwehren stellt sich die Frage, welche Altersverteilungen in unseren Reihen herrschen und ab wann durch altersbedingte Abgänge im operativen Bereich personelle Engpässe erwartet werden müssen.

Die Feuerwehren freuen sich, Antworten auf die drängenden Themen direkt aus erster Hand vom 1. Feuerwehrfunktionär in Deutschland zu hören.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.
Udo Zink
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 176 630 49 295
Fax: +49 7053 3168
Fax mobil:  +49 0711 25 296 11 372
E-Mail: presse@kfv-calw.de
http://www.kfv-calw.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: