Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gelsenkirchen

30.03.2019 – 20:52

Feuerwehr Gelsenkirchen

FW-GE: Gemeldeter Wohnungsbrand in Gelsenkirchen-Buer - Wohnungsinhaber zog sich Rauchvergiftung zu

FW-GE: Gemeldeter Wohnungsbrand in Gelsenkirchen-Buer - Wohnungsinhaber zog sich Rauchvergiftung zu
  • Bild-Infos
  • Download

Gelsenkirchen (ots)

Am Samstagabend gegen 20.00 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen unter dem Stichwort "Feuer, Menschenleben in Gefahr" in die Albertstraße nach Gelsenkirchen-Buer alarmiert. Anwohner hatten aus einer Erdgeschosswohnung den ausgelösten Rauchmelder gehört. Der Wohnungsinhaber war noch kurz am Fenster der verrauchten Wohnung zu sehen und dann nicht mehr sichtbar. In der Wohnung war es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Entstehungsbrand gekommen der schnell abgelöscht werden konnte. Der Wohnungsinhaber zog sich eine Rauchvergiftung zu und wurde in ein Krankenhaus transportiert. Zwei weitere Personen wurden an der Einsatzstelle vom anwesenden Rettungsdienstpersonal und Notarzt untersucht und mussten nicht ins Krankenhaus. 31 Einsatzkräfte waren mit 10 Einsatzfahrzeugen im Einsatz. unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr von Einsatzkräften des Löschzugs 12 - Buer der Freiwilligen Feuerwehr, die noch von einem vorherigen Einsatz an ihrem Standort waren.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Michael Axinger
Telefon: 0209 / 1704 905
E-Mail: michael.axinger@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell