Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Haan

04.03.2019 – 14:47

Feuerwehr Haan

FW-HAAN: Bislang sieben sturmbedingte Einsätze

FW-HAAN: Bislang sieben sturmbedingte Einsätze
  • Bild-Infos
  • Download

Haan (ots)

Beim heutigen Sturm sind in Haan mehrere Bäume umgestürzt. Die Feuerwehr Haan wurde zu bislang sieben Einsatzstellen alarmiert. In der Regel kamen Kettensägen zum Einsatz, um die Gefahren zu beseitigen.

Um 6.58 Uhr wurde ein umgestürzter Baum von der Straße Ehlenbeck gemeldet. Dieser blockierte nicht nur den Weg, er hatte auch eine Telefonleitung beschädigt. Um 7.09 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem quer über der Fahrbahn liegenden Baum auf die Straße Am Bollenberg alarmiert. Um 8.31 Uhr rückten Kräfte zur Straße Burghardsheide aus, wo mehrere Äste auf der Fahrbahn lagen.

Gleich zwei über der Straße liegende Bäume wurden um 8.51 Uhr vom Erikaweg gemeldet. Sie wurden mit Unterstützung des städtischen Baubetriebshofs beseitigt. Auf einem Fußweg an der Breidenhofer Straße wurde ein weiterer Baum zersägt, zu dem Einsatzkräfte um 8.59 Uhr gerufen worden waren. Ein Baum, der in einen anderen gestürzt war, wurde um 12.02 Uhr von der Steinstraße gemeldet; hier wurde die Feuerwehr aber nicht tätig.

Zum bislang letzten gemeldeten Einsatz an der Düsseldorfer Straße wurde die Feuerwehr um 12.56 Uhr alarmiert. Dort sind die Kräfte derzeit weiter mit vier Fahrzeugen im Einsatz, um einen Baum zu beseitigen, der in ein Wohnhaus zu stürzen droht.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Haan
Mirko Braunheim
Telefon: (02129) 34678-311
Fax: (02129) 34678-312
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-haan.de
www.feuerwehr-haan.de

Original-Content von: Feuerwehr Haan, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Haan
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung