Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Haan

11.02.2019 – 10:09

Feuerwehr Haan

FW-HAAN: Brandserie in der Nacht

FW-HAAN: Brandserie in der Nacht
  • Bild-Infos
  • Download

Haan (ots)

Die Feuerwehr Haan ist am zurückliegenden Wochenende fünfmal zu brennenden Mülltonnen alarmiert worden. Allein in der vergangenen Nacht wurden drei Einsatzstellen gemeldet.

Zunächst hatte am Samstag um 3 Uhr ein Anwohner den Brand von Papiertonnen an der Düsseldorfer Straße bemerkt. Bei diesem entstand auch erheblicher Schaden an einer Hausfassade. Es wurde ein C-Rohr eingesetzt.

Um 22.40 Uhr am Samstagabend stand dann eine Tonne auf der Straße Am Hain in Flammen. Anwohner brachten diese mit einem Pulverlöscher unter Kontrolle. Die Feuerwehr zog den Inhalt noch auseinander und löschte ihn ab.

Die Serie von Bränden in der vergangenen Nacht begann um 2.13 Uhr an der Bachstraße. Dort standen mehrere Tonnen eines Kindergartens in Flammen. Sie konnten schnell gelöscht werden.

Nur rund 30 Minuten nach dieser Meldung rückte die Feuerwehr zum Ginsterweg aus, wo ebenfalls mehrere Behälter brannten. Auch hier wurde ein C-Rohr vorgenommen.

Um 5.02 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr zum Sanddornweg, wo erneut mehrere Tonnen in Flammen standen. Dies befanden sich unmittelbar vor einer Garage, Rauch zog durch Lüftungsöffnungen in insgesamt drei Garagen, welche daher mittels Wärmebildkamera kontrolliert werden mussten. Es war aber glücklicherweise nicht zu einer Brandausbreitung gekommen.

Darüber hinaus war die Feuerwehr Haan am gestrigen Sonntag um 23.23 Uhr mit dem Stichwort "Brandmeldeanlage" zur Adlerstraße gerufen worden. Dort hatte es aus unklarer Ursache eine Alarmauslösung gegeben. Zu einem Brand war es nicht gekommen. Aufgrund eines technischen Defekts ließ sich der akustische Alarm erst nach längerer Zeit deaktivieren.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Haan
Mirko Braunheim
Telefon: (02129) 34678-311
Fax: (02129) 34678-312
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-haan.de
www.feuerwehr-haan.de

Original-Content von: Feuerwehr Haan, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Haan
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung