Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Iserlohn

05.12.2017 – 15:32

Feuerwehr Iserlohn

FW-MK: Metallspäne in Brand geraten - zwei Personen ins Krankenhaus

FW-MK: Metallspäne in Brand geraten - zwei Personen ins Krankenhaus
  • Bild-Infos
  • Download

Iserlohn (ots)

Heute Morgen musste die Feuerwehr Iserlohn um 8:08 Uhr in das Industriegebiet Zollhaus nach Kalthof ausrücken. Bei einem metallverarbeitenden Betrieb hatten sich Metallspäne in einem Trichter entzündet und für eine Rauchentwicklung gesorgt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Firmenangehörige den Brand bereits erfolgreich mit Feuerlöschern gelöscht. Hierbei atmeten fünf Arbeiter Rauchgase ein. Zwei davon wurden vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten die Brandstelle und entfernten die Späne aus einem Trichter. An dem rund halbstündigen Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie die Einheiten Leckingsen und Sümmern der Freiwilligen Feuerwehr beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Stefan Buchen
Telefon: 02371 / 806 - 6
E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell