Feuerwehr Kaarst

FW-NE: Suche im Kaarster See verlief erfolglos -Folgemeldung-

Kaarst (ots) - Um 11.37 Uhr wurde die Kaarster Feuerwehr auf Grund von Zeugenaussagen an den Großen Kaarster See gerufen. Die Zeugen hatten Hilferufe einer weiblichen Person gemeldet. Einsatzkräfte der Feuerwehr, der DLRG, der Wasserrettung und der Feuerwehr Düsseldorf und Hilden waren im Einsatz. Ein Hubschrauber und Taucher unterstützten die Suche. Gegen 13.50 Uhr wurde der Einsatz wegen fehlender Hinweise auf eine Person abgebrochen. Weder wurde eine Person vermisst gemeldet, noch fanden die Einsatzkräfte im Uferbereich einen Hinweis auf einen Schwimmer.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kaarst
Pressesprecher
Stefan Breitfeld
Telefon: 02131 / 66 5050
E-Mail: stefan.breitfeld@kaarst.de
http://www.feuerwehr-kaarst.de/

Original-Content von: Feuerwehr Kaarst, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Kaarst

Das könnte Sie auch interessieren: