Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

BPOLI-Flugh. STR: Bekannter bewahrt Freund vor dem Gefängnis

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) - Im Rahmen einer grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Pristina wurde am 26.03.2017 ein gesuchter Dieb durch die Beamten der Bundespolizei kontrolliert. Der albanische Staatsangehörige war zuvor wegen zwei Fällen des gemeinschaftlichen Diebstahls zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen zu je 10 Euro verurteilt worden. Andernfalls drohte ihm eine Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen. Die Gefängnisstrafe blieb dem 24-Jährigen nur erspart, weil ein guter Bekannter zur Zahlung der Gesamtstrafe in Höhe von 400 Euro bereit war - dieser machte sich nach telefonischer Kontaktaufnahme umgehend auf den Weg zum örtlichen Polizeirevier, um die Zahlung dort zu leisten. Nachdem das Geld eingegangen war, durfte der Albaner seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart
Saskia Bredewald
Telefon: 0711 78781 - 1020
E-Mail: bpolifh.str.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: