Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

BPOLI-Flugh. STR: Zwei Festnahmen bei der Einreise

Flughafen Stuttgart (ots) - Am 25.08.2015 konnten durch die Bundespolizei am Flughafen Stuttgart gleich zwei Haftbefehle vollstreckt werden. Im ersten Fall handelte es sich um einen 40-jährigen Deutschen, der mit einem Flug aus Istanbul in Stuttgart landete. Bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Saarbrücken wegen strafbarer Verletzung gewerberechtlicher Vorschriften vorliegt. Der 40-jährige muss nun eine 92 tägige Restfreiheitsstrafe aus insgesamt neun Monaten Gesamtfreiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt verbüßen. Im Rahmen einer weiteren grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Izmir konnte ein 27-jähriger Türke durch die Beamten der Bundespolizei festgenommen werden. Im Jahr 2013 verurteilte das Amtsgericht Villingen-Schwenningen den Mann wegen Raubes zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zehn Monaten. Der Verurteilte wurde nach einigen Monaten vorzeitig aus der Haftanstalt auf Bewährung entlassen. Nachdem der 27-jährige mehrfach gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hatte, flüchtete er in die Türkei, um einer erneuten Inhaftierung zu entgehen. Aufgrund seiner Flucht und des Verstoßes gegen die Bewährungsweisung wurde die Bewährung widerrufen und eine Sicherungshaft bei Antreffen der Person angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart
Saskia Bredewald
Telefon: 0711 78781 - 1020
E-Mail: bpolifh.str.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: