Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

31.01.2019 – 08:54

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Nach Festnahme 1785 Euro Strafe bezahlt

Neuenburg (ots)

Eine zollrechtliche Kontrolle der Bundeszollverwaltung wurde am Donnerstagmorgen einen 28-jährigen rumänischen Staatsbürger am Autobahndreieck Neuenburg zum Verhängnis. Wie die Zollbeamten feststellten, lag gegen den Mann ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft vor. Der 28-Jährige war wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls zu einer Geldstrafe von 1785 Euro verurteilt worden. Die Geldstrafe hatte der Mann jedoch nie beglichen. Der 28-Jährige wurde der Bundespolizei überstellt. Da der Mann die 1785 Euro aufbringen konnte, blieb ihm die Ersatzfreiheitsstrafe von 119 Tagen erspart. Die Bundespolizei veranlasste die Löschung der Ausschreibung und der 28-Jährige konnte seine Fahrt verspätet fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein