Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

12.02.2018 – 10:30

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Tunesische Familie illegal eingereist

Freiburg (ots)

Am Freitagnachmittag führten Zollbeamte in einem ICE von Basel nach Freiburg eine zollrechtliche Kontrolle durch. Dabei stießen sie auf eine Personengruppe, die sich nicht ausweisen konnte. Die ausweislosen Personen wurden im Hauptbahnhof der Bundespolizei übergeben. Noch vor Abschluss der erkennungsdienstlichen Behandlungen trugen die Erwachsenen, ein 27 jähriger Tunesier und eine 23-jährige Tunesierin mit zwei wenige Monate alten Babys ein Asylbegehren vor. Mit Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz wurde die Familie an die Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber verwiesen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein