Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: 24-jährige Deutsche an der Dreiländerbrücke verhaftet

Weil am Rhein (ots) - Am Montagabend gegen 20:30 Uhr wurde an der Weiler Dreiländerbrücke von einer Zollstreife eine Frau bei der Einreise von Frankreich kontrolliert. Da sie ausweislos war, wurde sie einer näheren Kontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass gegen sie ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen vorliegt. Sie wurde an die Bundespolizei übergeben. Wegen Körperverletzung war eine Geldstrafe in Höhe von 1.800,- EUR zzgl. Gerichtskosten in Höhe von 320,00 EUR zu vollstrecken. Ersatzweise drohten 120 Tage Haft. Da die Frau mittellos war, wurde sie zur Strafvollstreckung in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: +49 7628 8059 - 103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: