Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

06.03.2019 – 16:05

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Alkohol tut nicht gut

Karlsruhe (ots)

Die Bundespolizei wurde am Montagabend zum MC Donalds im Hauptbahnhof Karlsruhe gerufen. Hier war ein 63-jähriger Deutscher aufgrund zu hohen Alkoholkonsums von einer Bank gestürzt. Die Folge war eine Verletzung am Kopf. Als die Beamten vor Ort eintrafen, war die Verletzung jedoch nicht das einzige Problem des Mannes. Aufgrund des starken Alkoholkonsums war er nicht mehr Herr seiner Sinne. Nur mit Hilfe eines Rollstuhls konnte der Verletzte auf die Dienststelle gebracht werden, wo er wenig später durch eine RTW Besatzung erstversorgt wurde. Trotz allem war der Mann noch in der Lage einen Alkoholtest durchzuführen. Dieser machte deutlich, warum es dem Mann so schlecht ging. Mit über 4 Promille eine nachvollziehbare Reaktion des Körpers. Aufgrund der Verletzungen am Kopf und des Allgemeinzustandes des Mannes, wurde er durch die RTW Besatzung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe