Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

28.01.2019 – 13:45

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Falscher Student in Mannheim aufgeflogen

Mannheim (ots)

Am gestrigen Sonntagnachmittag wurde ein 30-jähriger Mann am Mannheimer Hauptbahnhof durch Beamte der Bundespolizei aufgrund einer Beförderungserschleichung kontrolliert. Der aus Kamerun stammende Mann händigte im Rahmen der Kontrolle einen Studentenausweis der Goethe Universität Frankfurt am Main aus. Da die Beamten Zweifel an der Gleichheit der Person mit dem Lichtbild auf dem Ausweis hatten, wurde der 30-Jährige zur Wache verbracht. Dort stellte sich im Rahmen der Identitätsfeststellung heraus, dass sich die Person den Ausweis von einem Freund geliehen hat um über seine wahre Identität zu täuschen. Unter den rechtmäßigen Personalien des Mannes, war dieser mehrfach wegen diverser Straftaten zur Aufenthaltsermittlung sowie durch die zuständige Ausländerbehörde zur Abschiebung ausgeschrieben. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden zudem eine Geldbörse mit weiteren persönlichen Dokumenten anderer Personen aufgefunden. Den 30-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls, Unterschlagung, Beförderungserschleichung sowie Ausweismissbrauchs. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Kameruner zur Durchsetzung der Ausreisepflicht an das Polizeipräsidium Mannheim überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Jan Döring
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe