Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Stuttgart mehr verpassen.

03.08.2020 – 12:52

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Auseinandersetzung bei Zugabfahrt

Tübingen (ots)

Zwischen einem bislang unbekannten Mann und dem Zugbegleiter einer Regionalbahn ist es am Samstag (01.08.2020) gegen 14:00 Uhr bei der Abfahrt des Zuges am Tübinger Bahnhof zu einer Rangelei gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren die Türen des abfahrbereiten Zuges Richtung Stuttgart, bis auf die an welcher der 37-jährige Zugbegleiter die Abfahrt überwachte, bereits geschlossen. In der Folge soll ein bislang unbekannter Reisender versucht haben, kurz vor der Abfahrt an ebenjener Tür auf den Bahnsteig zu gelangen. Als der Bahnmitarbeiter dies unterbinden wollte, kam es im Türbereich offenbar zum Gerangel zwischen den Männern, wovon der Zugbegleiter Kratzer davontrug und über Schmerzen in der Schulter klagte. Letztlich gelang es dem Fahrgast auf den Bahnsteig zu gelangen, wovon aus er seinen 37-jährigen Kontrahenten zudem beleidigt haben soll. Bei der anschließenden polizeilichen Fahndung konnte der Unbekannte nicht mehr angetroffen werden. Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Bundespolizei nun nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Yannick Dotzek
Telefon: 0711/55049-107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart