Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

19.02.2019 – 15:26

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Trickdiebstahl zum Opfer gefallen: 77-Jährige im Hauptbahnhof bestohlen

Stuttgart (ots)

Eine 77-jährige Reisende ist am Samstagmittag (16.02.2019) gegen 13.10 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof einem Trickdiebstahl zum Opfer gefallen. Die Frau informierte sich am Bahnsteig 13 an der Fahrplanauskunft zu ihrer Zugverbindung, als eine männliche Person sie um Hilfe bat. Der Unbekannte zeigte der Seniorin auf seinem Handy eine Reiseverbindung in Richtung Nürnberg und fragte sie, wann sein Zug abfährt, da er noch telefonieren müsste. Während die 77-Jährige ihre Brille aus ihrer Handtasche nahm, entwendete der Mann offenbar die Geldbörse der Frau mit insgesamt etwa 50,- EUR Bargeld. Den Verlust bemerkte sie erst am Montag (18.02.2019) und erstattete anschließend Anzeige auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart. Der mutmaßliche Täter wird als etwa 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,60m bis 1,65m groß, mit einem gepflegten Erscheinungsbild, blonden Haaren, blauen Augen, roten Wangen und osteuropäischem Phänotyp beschrieben. Er soll zur Tatzeit eine Jeans und ein blaues Oberteil getragen haben. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang: Taschendiebe suchen häufig die körperliche Nähe zu ihren Opfern und beobachten diese lange und genau. Während der Tatausführung wenden die Diebe oftmals Tricks an, um ihre Opfer abzulenken. Einer davon ist es, ihre Opfer mit fadenscheinigen Fragen in ein Gespräch zu verwickeln und abzulenken, um sie somit unbemerkt zu bestehlen.

Mit folgenden wertvollen Tipps schützen Sie sich gegen derartige Diebstahlsversuche: 1) Führen Sie Bargeld und Zahlungskarten am Körper verteilt mit sich, möglichst in Gürteltaschen oder Brustbeuteln. 2) Tragen Sie Hand- oder Umhängetaschen immer mit der Verschlussseite zum Körper. 3) Halten Sie Ihre Handtasche stets geschlossen und lassen diese nie unbeaufsichtigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell