Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

23.11.2018 – 10:41

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Tankstelle in Hammenstedt überfallen

Northeim (ots)

Hammenstedt, In der Worth - Donnerstag, 22.11.2018, 21.39 Uhr

HAMMENSTEDT (fal) - Am Donnerstag gegen 21.39 Uhr wurde die Tankstelle in Hammenstedt überfallen. Ein Unbekannter erbeutete dabei mehrere hundert Euro Bargeld.

Noch während des laufenden Betriebes betrat der mit Schal und Mütze maskierte Täter den Verkaufsraum der Tankstelle. Hier bedrohte er die 26 Jahre alte Angestellte mit einer zumindest echt aussehenden Schusswaffe. Der Räuber ließ sich mehrere hundert Euro Bargeld aus der Kasse geben. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Ortsmitte Hammenstedt.

Sofort wurde mit mehreren Streifenwagen nach dem Flüchtigen gefahndet. Zum Einsatz kam dabei auch ein Diensthund der Polizeidirektion Göttingen. Trotz aller Maßnahmen blieb der Gesuchte unauffindbar.

Der Täter hat eine kräftige Statur und ist etwa 170 cm groß. Sein Gesicht war gebräunt und er sprach hochdeutsch. Sein Alter wird auf Mitte 20 Jahre geschätzt. Bekleidet war er mit einer dunklen Mütze, einem Schal und einer schwarzen Kapuzenjacke, die helle Kordeln an der Kapuze hat. Weiterhin trug er blaue Jeans und schwarze Adidas Turnschuh mit weißen Streifen und heller Sohle.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die am Donnerstagabend zwischen 21.00 Uhr und 22.00 Uhr auffällige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Hammenstedter Tankstelle beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim