Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Frankfurt am Main

04.02.2019 – 11:00

Feuerwehr Frankfurt am Main

FW-F: Ein Wasserrohrbruch auf dem Gelände der Uniklinik in Sachsenhausen beschäftigte die Feuerwehr am gestrigen Sonntag

FW-F: Ein Wasserrohrbruch auf dem Gelände der Uniklinik in Sachsenhausen beschäftigte die Feuerwehr am gestrigen Sonntag
  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt am Main (ots)

(rh) Am gestrigen frühen Abend (03.02.19), wurde die Feuerwehr um 17:20 Uhr zur Universitätsklinik nach Sachsenhausen alarmiert. Dort war es aus unbekanntem Grund zum Bruch einer Wasserleitung gekommen, in dessen Folge mehrere hundert Kubikmeter Trinkwasser in die Kellerräume zweier Gebäude geflossen sind. Der unkontrollierte Wasseraustritt konnte von Haustechnikern der Klinik im Verlauf des Einsatzes lokalisiert und durch Absperren der defekten Leitung unterbrochen werden. Mit Hilfe von insgesamt zwölf Pumpen wurde das Wasser von der Feuerwehr aus den Kellerräumen gepumpt. Die Arbeiten der Feuerwehr konnten gegen 01:30 Uhr beendet und die Einsatzstelle an die Haustechnik der Uniklinik übergeben werden. Am Einsatz waren insgesamt rund 35 Einsatzkräfte von der Berufsfeuerwehr und den Freiwilligen Feuerwehren Sossenheim, Rödelheim und Eschersheim beteiligt. Es wurden Tauch- und Spezialpumpen mit Pumpleistungen zwischen 1000 - 4000 l/min je Pumpe von der Feuerwehr zum Einsatz gebracht. Der Klinikbetrieb war durch den Wassereinbruch in die Kellerräume zu keiner Zeit gefährdet.

Rückfragen bitte an:


Feuerwehr Frankfurt am Main
Informations- u. Kommunikationsmanagement
Rainer Heisterkamp
Feuerwehrstraße 1
60435 Frankfurt am Main
Telefon: 0170 / 338 2008 (PvD)
E-Mail: pressestelle.feuerwehr@stadt-frankfurt.de
Internet: http://www.feuerwehr-frankfurt.de

Original-Content von: Feuerwehr Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Frankfurt am Main