Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: 87-jährige demente Frau vermisst - umfangreiche Suchmaßnahmen unter Einbindung der Feuerwehr und Rettungshundestaffeln führten glücklicherweise zum Auffinden

SG Stadtoldendorf-Eschershausen (ots) - In der Nacht zum Sonntag wurde eine Frau aus der Samtgemeinde Stadtoldendorf-Eschershausen von Angehörigen als vermisst gemeldet.

Die 87-Jährige war zuletzt gegen 18:00 Uhr gesehen worden. Danach hatte sie wohl unbemerkt das Haus verlassen. Eine erste Nachsuche der Angehörigen hatte noch nicht zum Erfolg geführt. Da Hinweise auf eine Demenzerkrankung und somit auch eine einhergehende Orientierungslosigkeit vorhanden waren, wurden intensive Suchmaßnahmen eingeleitet.

Unter Einbindung mehrerer Ortswehren, der Johanniter Rettungshundestaffel aus Holzminden und dem BRH (Bundesverband Rettungshunde e.V.) konnte die Frau schließlich gegen 01:10 Uhr durch Kameraden der Feuerwehr aufgefunden werden.

Außer kleineren Blessuren, die sie sich bei einem Sturz zugezogen hatte, ging es ihr Gott sei dank den Umständen entsprechend recht gut.

Sie wurde daraufhin sofort ärztlich betreut.

Erstellt:
PHK Jens Dahm
Polizeikommissariat Holzminden
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 05531/958-0
Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: