Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bottrop
Keine Meldung von Feuerwehr Bottrop mehr verpassen.

17.01.2020 – 13:41

Feuerwehr Bottrop

FW-BOT: LKW verliert Gefahrstofftank

FW-BOT: LKW verliert Gefahrstofftank
  • Bild-Infos
  • Download

Bottrop (ots)

Am heutigen Vormittag kam es um 09:20 Uhr auf der Essener Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein Lkw verlor während der Fahrt aus ungeklärter Ursache seinen Aufliegertank. Verletzt wurde bei dem Unfall keiner. Im Tank waren 3500 Liter Methoxy-Propanol, eine brennbare Flüssigkeit, geladen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte traten geringe Mengen des Gefahrstoffs aus. Dieser Austritt konnte durch die Kräfte in Zusammenarbeit mit dem Fahrer des Lkw umgehend gestoppt werden. Des Weiteren führten die Kräfte umgehend Umfeldmessungen durch. Eine Explosionsgefahr bestand nicht.

Zur Bergung des Aufliegers wurde ein Kran der Feuerwehr Essen angefordert. Dieser kam jedoch nicht zum Einsatz. Die Bergung des Aufliegers wurde durch eine Privatfirma durchgeführt. Hierbei stand die Feuerwehr mit einem vorbereiteten Löschangriff in Bereitstellung, um im Falle einer Entzündung des Tanks sofort eingreifen zu können.

Nach dem Aufrichten des Aufliegers kam es zu einem weiteren geringen Austritt des Produkts. Die ausgetretene Menge wurde aufgefangen und die Austrittsstelle abgedichtet. Anschließend wurde der Auflieger mit einem Tieflader abtransportiert.

Die Essener Straße war für die Dauer des Einsatzes zwischen der A42-Auffahrt Richtung Duisburg und Abzweig Borbecker Straße in beide Richtungen voll gesperrt. Für die Dauer der Bergung mussten ebenfalls die A42 zwischen Essen-Nord und Oberhausen-Mitte in beide Fahrtrichtungen und die Bahnstrecke zum Hauptbahnhof Bottrop gesperrt werden. Gegen 13 Uhr waren alle Sperrungen wieder aufgehoben.

Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Freiwilligen Feuerwehren Altstadt und Vonderort standen für weitere Einsätze in Bereitschaft.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle@bottrop.de

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Bottrop
Weitere Meldungen aus Bottrop