Feuerwehr Bottrop

FW-BOT: Schlussmeldung Unwetter Bottrop

FW-BOT: Schlussmeldung Unwetter Bottrop
6000 Liter Wasser pro Minute werden weggepumpt

Bottrop (ots) - Bottrop; nach den nächtlichen Unwettern über dem Stadtgebiet Bottrop ist es im Stadtteil Grafenwald zu großflächigen Überflutungen gekommen. Betroffen ist der Bereich der Straßen Vossundern und Fernewaldstraße. Zahlreiche Keller wurden bis zur Erdgeschossdecke überflutet. Große Freiflächen sind überflutet. Um die Kanalisation zu entlasten muss das Wasser über weite Strecken vom überfluteten Bereich weggepumpt werden.

Im Bereich der Grafenmühle ist der vom Pötteringsbach gespeiste Mühlenteich über die Ufer getreten und hat einige Gebäude überflutet. Die Feuerwehr befreite mit einem Kran einen Durchlass von Treibgut und stellte so den Abfluss des Teiches wieder sicher.

Insgesamt war die Feuerwehr Bottrop mit ca. 100 Einsatzkräften im Einsatz.

Von 23:00 Uhr bis 13:00 Uhr war die Feuerwehr an ca. 60 Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet tätig.

Zur Zeit gibt es keine unbearbeiteten Einsatzstellen mehr. Am Einsatzschwerpunkt im Stadtteil Grafenwald dauern die Einsatzmaßnahmen noch an.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle@bottrop.de

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bottrop

Das könnte Sie auch interessieren: