Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

21.04.2019 – 08:59

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh
  • Bild-Infos
  • Download

Mülheim an der Ruhr (ots)

In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam es ab den Nachmittagsstunden zu mehreren, zum Teil gleichzeitigen Einsätzen der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr. Gegen 17.15 Uhr wurde die Leistelle über ein außer Kontrolle geratenes Brauchtumsfeuer informiert. Daraufhin wurden von der Feuerwache 1 zwei Löschfahrzeuge nach Selbeck entsandt. Beim Eintreffen brannte ein Kaminholzstapel von etwa 10 Raummetern. Der Betreiber des Feuers hatte sich beim Löschversuch leicht im Gesicht verbrannt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Mülheimer Krankenhaus transportiert. Der Holzstapel wurde mit 3 Strahlrohren abgelöscht. Parallel zu diesem Einsatz waren noch die Drehleiter der Feuerwache 1 zur Menschenrettung, nach einem Hausunfall, sowie die Feuerwache 2 mit einem Hilfeleistungsfahrzeug zur Rettung von zwei Personen aus einem stecken gebliebenen Aufzug und ein Löschfahrzeug zu einem Kleinflächenbrand im Einsatz. Zur Sicherstellung des Grundschutzes und zur Unterstützung an der Einsatzstelle in Selbeck, wurde der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Broich alarmiert. Der Einsatz in Selbeck war nach knapp 3 Stunden beendet. Noch während des Einsatzes in Selbeck, wurde die Leitstelle über ein unklares Feuer im Bereich der Mellinghofer Straße informiert. Dort wurden Gartenabfälle verbrannt. Der Verursacher wurde zum Ablöschen des Feuers aufgefordert. Noch auf dem Rückweg zur Feuerwache wurde der Feuerwehr ein Waldbrand in Selbeck gemeldet, der sich jedoch als Osterfeuer herausstellt. Im direkten Anschluss daran wurde der Leitstelle noch ein Feuer im Stadtteil Dümpten gemeldet. Auch dorthin wurde umgehend ein Löschzug entsandt. Als Ursache wurde dort ebenfalls ein Osterfeuer ausgemacht. Am frühen Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr über eine starke Rauchentwicklung im Bereich Rumbachtal/Rembergstraße informiert. Der Löschzug stellte auch hier ein noch brennendes Osterfeuer fest. Da es sich in unmittelbarer Nähe zum Wald befand, wurde das Feuer durch die Feuerwehr umgehend abgelöscht.(AJo)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell